Kostenlose Trennkost-Rezepte

TRENNKOST - Rezepte

Trennkost Rezepte - Kohlenhydrate-Gericht: Kartoffelgratin

Zum Abendessen gemaäß der Trennkost nach Dr. Hay am besten ein Kohlenhydrate-Gericht, wie z.B. unseren leckeren Kartoffelgratin.

ACHTUNG: Kartoffelgratins dürfen nie mit Milch oder mit Käse, welcher weniger als 50 % Fett i. Tr. hat, zubereitet werden, denn Kartoffeln = Kohlenhydrate und Milch / Käse mit weniger als 50 % Fett i. Tr.= Eiweiss!

Saure Sahne und Käsesorten mit mindestens 50 % Fett i. Tr. gehören bei einer Trennkost in die neutrale Lebensmittelgruppe und können daher bei der Zubereitung des Kartoffelgratins ohne weiteres verwendet werden.


Zutaten für 4 Personen

800g Kartoffeln
100g Käse mit mindestens 50% Fett i.Tr. wie z.B. Mozarella oder Gorgonzola
100ml süße Sahne
150 ml vegetarische Gemüsebrühe
1 Knoblauchzehe (optional)
Salz, Pfeffer, Muskat


Zubereitung

1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

2. Die Kartoffeln schälen, waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden.

3. Auflaufform mit etwas Butter einfetten. Wer gerne Knoblauch mag, kann die Auflaufform auch vorher noch mit in Scheiben geschnittenen Knoblauch ausreiben.

4. Die Kartoffelscheiben schuppenartig in die Auflaufform legen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

5. Die süße Sahne mit der Gemüsebrühe vermischen und über die Kartoffeln giessen.

6. Das Ganze mit Käse bestreuen und bei 180°C auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten garen.

Fertig! GUTEN APPETIT!

>> zurück zur Trennkost Rezepte Übersicht




Sie kennen ein leckeres Trennkost Rezept, welches Sie gerne mit unseren Seitenbesuchern teilen möchten?
Wir freuen uns auf jede Rezepteinsendung von Ihnen - schreiben Sie hierfür bitte eine E-Mail an uns. Vielen vielen Dank!

DOWNLOADS:

Trennkost Trennungplan
+
Trennkost Rezepte Ebook
Jahresend-Aktion!!!
Jetzt zusammen für nur EUR 7,97 !

BÜCHER-TIPPS:

Basisbuch Trennkost
Basisbuch Trennkost:
Alles, was Sie wirklich über Trennkost wissen müssen


Insulin Trennkost Rezepte Buch
Schlank im Schlaf -
Das Kochbuch:

150 Insulin-Trennkost-
Rezepte für morgens,
mittags, abends